Sie sind hier: > Themen> Pyramidenmotor

Pyramidenmotor

Ein Pyramidenmotor wird passend zu der gewünschten Drehzahl und dem Achsgewicht der Weihnachtspyramide ausgesucht. Es handelt sich bei den Motoren um Synchronmotoren mit aufgesetztem Getriebe, welche direkt über die Steckdose mit 230V Netzspannung betrieben werden.
Das Getriebe bestimmt dabei die Geschwindigkeit der Pyramide. Direkt passende Pyramidenantriebe gibt es für Drehzahlen zwischen 2 und 10 Umdrehungen pro Minute.
Wird der Pyramidenmotor direkt an Stelle des Pyramidenlagers montiert und trägt das Gewicht der Achse so darf das Gewicht der kompletten Achse (Achse/Welle, Pyramidenteller mit Figuren, Flügelrad) nicht die maximale axiale Belastbarkeit des Getriebes überschreiten.
Kleinere Antriebe sind mit einer Traglast von bis zu 10kg erhältlich, größer bauende Pyramidenantriebe welche auch im Außenbereich verwendet werden können gibt es sogar mit einer Tragfähigkeit von bis zu 50kg.




© 2010 - 2021 Erzgebirgische-Handarbeit.de
Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge