Sie sind hier: > Service> AGB
Die Widerrufsbelehrung und die AGB können Sie sich hier (48 kb) im PDF-Format herunterladen und ausdrucken oder speichern.
Bei einer Bestellung bekommen Sie diese mit der Bestätigungs-eMail zugesandt.Die Widerrufsbelehrung und die AGB können Sie sich hier (48 kb) im PDF-Format herunterladen und ausdrucken oder speichern.
Bei einer Bestellung bekommen Sie diese mit der Bestätigungs-eMail zugesandt.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die Ware erhalten hat.
Wird die Ware einer einheitlichen Bestellung in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert so beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs


Wenn sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standartlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Können die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden tragen Sie die unmittelbaren Kosten maximal bis zur Höhe der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standartlieferung gewählt haben). Diese Lieferkosten werden Ihnen vor Vertragsabschluss mitgeteilt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden
Sie es zurück.)

- An
Andreas Singer und Marco Baldauf GbR
Thüringer Str. 6
08525 Plauen

Email: info@erzgebirgische-handarbeit.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf
der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

-Bestellt am (*)/erhalten am (*)

-Name des/der Verbraucher(s)

-Anschrift des/der Verbraucher(s)


- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum
_______________
(*) Unzutreffendes streichen.









Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Allen Lieferungen und Leistungen durch die Andreas Singer und Marco Baldauf GbR liegen diese Geschäftsbedingungen zu Grunde.

Mit der Bestellung in diesem Onlineshop oder der Nutzung von Angeboten auf dieser Website erkennt der Benutzer diese AGB als rechtsverbindlich an.
Es gilt stets die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung der AGB.

Vertragsabschluss

Die Darstellung der Waren in diesem Onlineshop stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog zur Abgabe eines Kaufangebotes durch den Kunden.
Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn die Singer und Baldauf GbR diesen Auftrag durch Lieferung der Ware oder durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annimmt.
Die während des Bestellvorganges an den Kunden automatisch per e-Mail geschickte Eingangsbestätigung stellt keine Auftragsbestätigung dar.
Bei einer Bestellung kann der Kunde seine Eingaben vor verbindlicher Abgabe der Bestellung laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren.
Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt.
Bei einer Bestellung ist der Bestellvorgang nach Betätigung des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ abgeschlossen. Eine Korrektur von Eingabefehlern ist ab dem Zeitpunkt der Betätigung dieses Buttons nicht mehr möglich.

Vertragstextspeicherung

Der Vertragstext wird gespeichert und die Bestelldaten werden Ihnen per Email zugeschickt.
Darüber hinaus ist er für den Kunden nicht zugänglich.
Er kann auf Anfrage jederzeit zugeschickt werden.

Zahlungsmöglichkeiten

Zahlungsmöglichkeiten sind Banküberweisung oder, bei Lieferung innerhalb Deutschlands, Barnachnahme.

Preise und Versand

Alle unsere Angebote sind freibleibend. Sämtliche Preise sind Endpreise und enthalten, sofern der Nutzer nicht als gewerblicher Kunde angemeldet ist, die gesetzliche
Umsatzsteuer.
Je nach Zielland der Lieferung, der Höhe des Warenwertes und der gewählten Versandart können zusätzlich noch Versandkosten und Nachnahmegebühren anfallen. Diese Kosten trägt der Kunde und werden diesem vor Abgabe einer Bestellung im Warenkorb angezeigt.
Ebenfalls angezeigt werden im Warenkorb das mit dem Versand beauftragte Unternehmen und der voraussichtliche Zeitpunkt der Lieferung. Dieser bezieht sich auf die Lieferung verbrauchertypischer Stückzahlen.
Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. Nach Zahlungseingang wird die Ware versandt. Die Angabe des Lieferdauer gilt in diesem Fall ab Zahlungseingang.
Darüber hinausgehende gesonderte Absprachen, die mit Kunden diesbezüglich getroffen werden, sind reine Kulanz unsererseits. Ein Rechtsanspruch auf Erfüllung besteht seitens des Kunden nicht.
Wir behalten uns die Lieferung und Teillieferung vor, da auch wir von unseren Zulieferungsfirmen abhängig sind. Teilrückstände liefern wir natürlich porto- und verpackungskostenfrei.

Widerrufsrecht

Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht zu.

Rücksendung


Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht.

Können die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden, tragen Verbraucher die unmittelbaren Kosten maximal bis zur Höhe der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standartlieferung gewählt haben). Diese Lieferkosten werden Ihnen vor Vertragsabschluss mitgeteilt.

Rückerstattung


Rückerstattungen erfolgen ausschließlich per Überweisung auf ein Konto. Die Rückerstattung per Barzahlung oder Verrechnungsscheck ist nicht möglich.

Gewährleistung und Garantie

Die Gewährleistungs- und Garantiefrist beträgt ab Übergabe der Ware an den Kunden zwei Jahre.
Im Gewährleistungsfalle hat der Verbraucher die Wahl zwischen der Mängelbeseitigung oder der Lieferung mängelfreier Ware. Sollte die gewählte Art der Nacherfüllung nicht möglich oder mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden sein, so beschränkt sich der Anspruch auf die verbleibende Art der Nacherfüllung.
Weitergehende Rechte, wie die Rückgängigmachung des Kaufvertrages, können nur nach Ablauf einer angemessenen Frist zur Nacherfüllung oder des zweimaligen Fehlschlagens der Nacherfüllung geltend gemacht werden.
Eine Gewährleistung und Garantie kann nicht für solche Mängel übernommen werden, welche auf unsachgemäße Nutzung oder durch Verschleiß und überdurchschnittliche Beanspruchung der Ware seitens des Kunden zurückzuführen sind.
Bei gebrauchten Waren stellen gebrauchstypische Abnutzungen keine Mängel dar.
Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde ohne Aufforderung durch die Singer und Baldauf GbR Eingriffe oder Reparaturen am betreffenden Artikel vornimmt oder vornehmen lässt und der Mangel darauf zurückzuführen ist.
Um eine möglichst rasche Bearbeitung zu gewährleisten bitten wir darum, bei Rücksendung der Ware eine Kopie der Rechnung oder des Lieferscheines beizulegen.
Schadenansprüche für unmittelbare und / oder mittelbare Schäden sind ausgeschlossen.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Singer und Baldauf GbR.

Verwendung von Kundendaten und Datensicherheit

Alle bestell- und personenbezogenen Daten speichern und nutzen wir nur zu dem Zweck, zu dem sie uns übermittelt wurden. In der Regel ist dies die Zusendung einer Bestellung.
Zu deren Durchführung wird die Kundenanschrift dem mit der Zustellung beauftragten Transportunternehmen mitgeteilt.
Eine Weitergabe Ihrer Daten an unbeteiligte Dritte erfolgt nicht.

Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission bietet die Möglichkeit zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Plattform. Diese Online-Plattform ist unter
www.ec.europa.eu/consumers/odr erreichbar.
Unsere E-Mail-Adresse lautet info@erzgebirgische-handarbeit.de.

Sonstiges

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Mit der Bestellung versichert der Besteller in vollem Maße geschäftstüchtig zu sein bzw. die Bestellung mit Einwilligung der gesetzlichen Vertreter getätigt zu haben.

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.

Preisänderungen, Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

Gerichtsstand ist Plauen / Vogtland.



Stand vom 12.07.2016
© 2010 - 2017 Erzgebirgische-Handarbeit.de
Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge